Weserflößer machten Station in Rinteln

Am 8. September machten die Weserflößer aus Reinhardthausen (Hessen) auf ihrer Tour nach Minden Station in Rinteln. In ihrem „Projekt Weserfloß“ wurden 100 Tonnen Fichtenholz aus dem Solling und Reinhardswald  zu einem Weserfloß in den klassischen Ausmaßen von 40 x 7 Metern verbaut und dann 200 Flusskilometer bis Minden ohne technische Hilfsmittel „bewegt“.

Damit wollen Sie an die alte Tradition der Weserflöße anknüpfen, die als sog. Dielenflöße  bis Mitte letzten Jahrhunderts große Mengen Holz transportierten.

Infoseite der Weserflößer

Bericht von Rinteln-Aktuell

Youtube SZLZ